Coronavirus – Sofortmaßnahmen für Ihr Unternehmen

Coronavirus – Kein Grund zur Panik

Das neue Coronavirus SARS-CoV-2, das seinen Ursprung in China hat, breitet sich zunehmend in der ganzen Welt aus. Schon jetzt hat das Virus unseren Alltag fest in der Hand und die Auswirkungen sind für uns alle spürbar. Geschlossene Schulen, leere Regale im Supermarkt, überlastete Krankenhäuser und die Liste setzt scheinbar endlos sich fort.

Vor allem die Wirtschaft spürt die Folgen der Corona-Krise bereits jetzt massiv. Doch es gibt in allen Bundesländern, Staaten und von der EU umfangreiche Maßnahmen, um betroffenen Unternehmen in der Krise und danach zu helfen. Um das Bundesfinanzministerium zu zitieren: „Es ist genug Geld vorhanden, um die Krise zu bekämpfen. Diese Mittel werden wir jetzt einsetzen. Wir werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen. Darauf kann sich jede und jeder verlassen. Mit präzisen, schnell wirkenden Sofortmaßnahmen wird auf die konjunkturelle Entwicklung durch das Corona-Virus reagiert.“

Im Moment werden viele Maßnahmenpakete von Bund, Ländern und der EU geschnürt und fast täglich der Entwicklung angepasst. Welche Maßnahmen konkret (für Deutschland) geplant sind, finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie:

Neben den Maßnahmen des Bundes finden gibt es Hilfsprogramme der Länder. Eine Übersicht der aktuellen Programme finden Sie hier:
Hilfen der Bundesländer für Betriebe

Nicht nur Sie als Unternehmer sind in dieser außergewöhnlichen Zeit verunsichert, sondern auch Ihre Kunden. Sie wissen nicht welche Dienstleister geöffnet haben, welche Termine stattfinden und wie lange Sie noch verfügbar sind. Deshalb ist es wichtig die Kunden rechtzeitig zu informieren.

Wir empfehlen:

  • Platzieren Sie auf der eigenen Webseite gut sichtbar, einen Hinweis auf die aktuelle Lage und Ihre Verfügbarkeit. Falls Sie Ihren Betrieb einstellen müssen, könnte ein Hinweis wie folgt lauten: „Bedauerlicherweise müssen wir unseren Betrieb aufgrund der aktuellen Lage bis auf weiteres einstellen. Wir halten Sie über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden und sind schnellstmöglich wieder für Sie da. Wir bitten um Ihr Verständnis.“
  • Sie können auch in der Onlinebuchung einen allgemeinen Buchungshinweis hinterlegen, der auf die aktuelle Situation hinweist und eventuelle Einschränkungen ankündigt (Menü>Onlinebuchung>Design&Vorschau).
  • Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen cituro bietet, um die Verfügbarkeit der Onlinebuchung zu steuern. So können Sie je nach der aktuellen Lage die Onlinebuchung komplett deaktivieren oder nur für einen bestimmten Zeitraum (Menü>Onlinebuchung>Verfügbarkeit).
  • Teilen Sie Ihre Verfügbarkeit mit Ihrer Community und in den sozialen Netzwerken und halten Sie Ihre Kunden auf dem Laufenden.

Vor allem aber sollten Sie Eines: RUHE BEWAHREN.

Jeder einzelne kann und muss seinen Teil dazu beitragen das Virus an der Ausbreitung zu hindern. Reduzieren Sie den Kontakt zu anderen Menschen und befolgen Sie die Ratschläge der Behörden. Mit Vernunft und gegenseitiger Rücksichtnahme werden wir diese Krise gemeinsam überwinden.

Werden Sie online buchbar!


Testen Sie cituro 30 Tage lang kostenlos.

Der Testzeitraum endet automatisch. Es entstehen keine Kosten.